Information & Buchung (kostenlos) 0800 2 323 646

Sagenhaftes Schlesien und die Hohe Tatra - 9 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
25.08.2020 - 02.09.2020
Preis:
ab 1199 € pro Person

Im Herzen Europas gelegen, vereinen sich im heutigen Süden Polens Zeugnisse der polnischen, preußischen und habsburgischen Kultur. Sagenumwobene Gebirgswelten wie das Riesengebirge und die Hohe Tatra, als polnische Alpen berühmt und das kleinste Hochgebirge der Welt, lassen das so Fern geglaubte erstaunlich nah erleben. Zusätzlich faszinieren die in altem Glanz erstrahlenden Städte Breslau und Krakau mit Architektur und Charme.


1. Tag: Anreise - Breslau

Gegen Abend erreichen Sie Breslau. Übernachtung in Ihrem 4 Sterne Hotel für zwei Nächte. Abendessen und zwei Übernachtungen in Breslau.


2. Tag: Breslau

Mit Ihrer Globetrotter-Reiseleitung besichtigen Sie die wunderschön restaurierte Altstadt. Die Sehenswürdigkeiten liegen alle in und um den alten Stadtkern in Fußwegnähe. Sie sehen riesige Kirchen im Stil der Backsteingotik, die das Stadtbild beherrschen, dazwischen Renaissance-Bürgerhäuser im flämischen Stil, Paläste und Kapellen im Wiener Barock. Im Anschluss haben Sie Zeit für eigene Unternehmungen.


3. Tag: Tschenstochau - Krakau

Fahrt durch das Hüttengebiet von Oberschlesien über Oppeln mit Rathaus, slawischer Insel und Dominikanerkloster nach Tschenstochau, dem bedeutendsten Wallfahrtsort Polens mit Schwarzer Madonna. Am Abend erreichen Sie Krakau und beziehen Ihr Hotel für zwei Nächte.


4. Tag: Krakau

Sie besichtigen mit Ihrer Reiseleitung eine der schönsten Städte Europas mit dem großen Marktplatz, der größer als der Markusplatz in Venedig ist, den Tuchhallen und der Marienkirche mit Veit Stoß-Altar. Außerdem sehen Sie den Wawelhügel, Residenz der polnischen Könige, das ehemalige jüdische Viertel Kazimierz, die Barbakane, das Florianstor und die Jagiellonen Universität. Im Anschluss haben Sie Zeit für eigene Unternehmungen.


5. Tag: Wieliczka - Zakopane

Am Morgen steht ein Besuch des Salzbergwerk in Wieliczkas auf dem Programm. Es ist das älteste und bekannteste Salzbergwerk der Welt. Weiter fahren Sie nach Zakopane, dem bekanntesten Wintersportort in der Hohen Tatra. Hier bleiben Sie für zwei Übernachtungen.


6. Tag: Hohe Tatra

Rundfahrt in der Hohen Tatra entlang des Pieniny Gebirges und Möglichkeit zur Floßfahrt durch die Schluchten des Dunajec (wetterabhängig). Nach einem Spaziergang durch den Nationalpark Chocholow. Rückfahrt nach Zakopane.


7. Tag: Zakopane - Staniszow

Über Schweidnitz reisen Sie nach Staniszow, wo Sie im schönen Schlosshotel zum gemeinsamen Abendessen erwartet werden. Das Hotel befindet sich in idyllischer Lage im Herzen des Riesengebirges. Zwei Übernachtungen.


8. Tag: Riesengebirge

Rundfahrt im Riesengebirge, der Heimat des Rübezahls. Besichtigung der Stabkirche Wang, eine mittelalterliche norwegische Stabholzkirche, die 1841 vom preußischen König Friedrich Wilhelm IV. erworben und im Riesengebirge wieder aufgebaut wurde. Sie haben die Möglichkeit zur Auffahrt zur kleinen Koppe und Spaziergang zur Schlesierbaude (wetterbedingt). Anschließend Fahrt nach Hirschberg (Jelenia Góra) mit Marktplatz, den barocken Bürgerhäusern und den charakteristischen Laubengängen.


9. Tag: Rückreise

Nach dem Frühstück Verabschiedung von Niederschlesien und Rückreise in Ihre Heimatorte nach Norddeutschland.

9 Tage Reise
CRS-CODE [BUP GL2POS]

Im Reisepreis enthalten
Reise im 5 Sterne Globetrotter Kingsize Bus
8 Übernachtungen in 3 Sterne und 4 Sterne Hotels mit Frühstück und Abendessen
örtliche Globetrotter-Reiseleitung
Eintritt und Führung Wieliczka und Tschenstochau
Eintritte Marienkirche Krakau, Wieliczka Salzbergwerk, Friedenskirche Schweidnitz, Kleine Koppe Krummhübel und Stabkirche Wang
Gratis-Getränke im Bus
Taxi-Abholservice

Bitte gültigen Personalausweis mitführen.
Globetrotter Premium-Schutz+ € 55,-

Q Plus

  • Doppelzimmer Bad o. DU/WC - lt. Ausschreibung
    1199 €
  • Einzelzimmer Bad o. DU/WC - lt. Ausschreibung
    1448 €
Reisesuche öffnen

Reiseprogramm

 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk