Information & Buchung (kostenlos) 0800 2 323 646

Mahler Festival in Leipzig - 5 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
14.05.2021 - 18.05.2021
Preis:
ab 1699 € pro Person

10 Weltklasseorchester in der Stadt der Musik

Es findet in einem Zyklus von 10 Jahren statt und stellt selbst die Festspiele von Bayreuth und Salzburg in den Schatten: das "Mahler Festival“ in Leipzig. Im Mai 2021 ist es wieder soweit. Innerhalb von zwölf Tagen interpretieren zehn Weltklasse-Orchester mit ihren Spitzendirigenten die Sinfonien von Gustav Mahler. Und wir sind in der ersten Hälfte dabei, erleben Andris Nelsons, Fabio Luisi, Sir Simon Rattle, Kirill Petrenko und den neuen Star am Dirigentenhimmel Jakub Hruša. "Denken Sie sich, dass das Universum zu tönen beginnt“ schrieb Mahler über seine Achte und ja: sein Schaffen ist ein Kosmos, der zur unmittelbaren Begegnung des Menschen mit sich selbst führt. Unsere Reise beginnt mit der "Auferstehung“, seiner zweiten Sinfonie, und schließt mit dem, "was mir die Liebe erzählt“, der Dritten. Dazwischen liegen die Szenarien von Aufbruch, Tod und Tragik mit seiner Fünften, Sechsten und Neunten. Das Besondere dieses Festivals ist nicht nur der Fokus auf Mahlers Schaffen, sondern der natürlich nicht offen erklärte aber doch stattfindende Wettstreit der orchestralen Klangkörper. Wenn am Abend die Berliner Philharmoniker unter Petrenko spielen und am Vormittag die Londoner unter Rattle, dann hebt sich das Dach des Gewandhauses schwebend ganz von selbst und die weltumspannende Mahler-Schar liegt sich erfüllt und beglückt applaudierend in den Armen. Die Tage mit Mahler in Leipzig werden wahre Feiertage der Musik, die man so schnell nicht vergisst, das kann ich versprechen. (Mahler wirkte in der Messestadt zwei sehr erfolgreiche Jahre als Dirigent, als international wahr genommener Komponist begann aber von hier sein Weg in die Welt.) Ich zähle schon die Tage, bis dahin, Ihr Michael Sturm.

1. Tag: Gewandhausorchester
Geruhsame Fahrt von Hamburg nach Leipzig zum Auftakt im Spitzenklasse-Restaurant Villers im Hotel Fürstenhof. Das Museum der Bildenden Künste präsentiert auf mehr als 7.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche in seinem spektakulären Neubau Meisterwerke vom 15. bis zum 21. Jahrhundert. Es erwartet Sie eine spannende Führung zum Thema Deutsche Romantik bis Moderne. Nachdem Sie Ihre Zimmer im zentral gelegenen Hyperion Hotel bezogen haben, wird Ihnen Herr Sturm den "Kosmos Mahler“ vorstellen.

Der musikalische Abend:
Grosser Saal
Gewandhausorchester
MDR-Rundfunkchor

Musikalische Leitung: Andris Nelson
Sopran: Ying Fang, Alt: Bernarda Fink
2. Sinfonie c-Moll
"Auferstehungs-Sinfonie”
Kartenkategorie 2 – Beginn 20:00 Uhr

2. Tag: Royal Concertgebouw Orchester
Auf den Spuren der Komponisten Bach, Lortzing, Mendelssohn und Wagner werden Sie durch die Stadt geführt bevor Sie Ihr Augenmerk auf Johann Sebastian Bach im Bach-Museum und Mendelssohn im Mendelssohn-Haus, welches als letzte und einzige private Adresse des Komponisten, Gewandhauskapellmeisters und Malers Felix Mendelssohn Bartholdy erhalten blieb, lenken.

Der musikalische Abend:
Grosser Saal
Royal Concertgebouw Orchester

Musikalische Leitung: Fabio Luisi
Bariton: Peter Mattei
5. Sinfonie cis-Moll - Kindertotenlieder
Kartenkategorie 2 – Beginn 20:00 Uhr

3. Tag: London Symphony Orchestra – Berliner Philharmoniker
Gleich nach einer kleinen Musikeinführung geht es wieder in den Grossen Saal.

Der musikalische Vormittag:
Grosser Saal
London Symphony Orchestra

Musikalische Leitung: Sir Simon Rattle
6. Sinfonie a-Moll - "Tragische”
Kartenkategorie 2 – Beginn 11:00 Uhr
Im Anschluss genießen Sie Ihr Mittagsmahl in einem ausgewählten Restaurant und haben ein wenig Freizeit bis zum Musikereignis am Abend mit Kirill Petrenko, dem stillen aber heiß begehrten Chefdirigenten der Berliner Philharmoniker.

Der musikalische Abend:
Grosser Saal
Berliner Philharmoniker

Musikalische Leitung: Kirill Petrenko
9. Sinfonie D-Dur
Kartenkategorie 2 – Beginn 18:00 Uhr

4. Tag: Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
Torgau zählt zu den besterhaltenen Renaissance Städte Deutschlands. Besichtigen Sie die Stadt und sehen natürlich auch das Schloss Hartenfels (Außenbesichtigung) und die Torgauer Schlosskapelle. Zu Mittag probieren Sie regionale Köstlichkeiten und genießen die Stille der Umgebung Torgaus.

Der musikalische Abend:
Grosser Saal
Symphonieorchester Bayerischer Rundfunk

Musikalische Leitung:Jakub Hruša
Alt: Gerhild Romberger
3. Sinfonie d-Moll
Kartenkategorie 2 – Beginn 20:00 Uhr

5. Tag: Nachklang
An der Gedenkstätte Lützen legen Sie eine kleine Pause ein und speisen zu Mittag.

Ihr Hotel:
Eleganter Komfort und eine gehobene Ausstattung zeichnet die Zimmer im zentralen 4 Sterne Hyperion Hotel Leipzig aus.

Leistungen inklusive:
-Reise im 5 Sterne Fernreisebus
oder 5 Sterne Globetrotter Kingsize Bus
-4 Übernachtungen im 4 Sterne Hotel mit Frühstück
-4 Mittagessen im Restaurant
-Globetrotter-Reiseleitung
-5 Karten Mahler Festival Kategorie 2
-Führungen und Eintritte:
-Museum der Bildenden Künste
-Bach Museum
-Mendelssohn Museum
-Stadtbesichtigung inklusive Schlosskirche Torgau
-Besuch Gedenkstätte Lützen
-Gratis-Getränke im Bus
-Taxi-Abholservice

Ihr Hotel: 4 Sterne Leipzig Hyperion Hotel

Reisepreis ab € 1.699,–
Einzelzimmer + € 299,–
14.05. Karte Kat.1 + € 38,– [EK GEW]
15.05. Karte Kat.1 + € 38,– [EK CON]
16.05. 11:00 h, Kat.1 + € 38,– [EK LON]
16.05. 18:00 h, Kat.1 + € 38,– [EK BER]
17.05. Karte Kat.1 + € 38,– [EK BAY]

Bitte gültigen Personalausweis mitführen.
Globetrotter Premium-Schutz ab + € 87,–

Hyperion Hotel Leipzig

  • Doppelzimmer Bad o. DU/WC - lt. Ausschreibung
    1699 €
  • Einzelzimmer Bad o.DU/WC - lt. Ausschreibung
    1998 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • 16.05. Simon Rattle Kat.2
    0 €
  • 16.05. Simon Rattle Kat.1
    38 €
  • 16.05. Kirill Petrenko Kat.2
    0 €
  • 16.05. Kirill Petrenko Kat.1
    38 €
  • 15.05. Fabio Luisi Kat.2
    0 €
  • 15.05. Fabio Luisi Kat.1
    38 €
  • 14.05. Andris Nelson Kat. 1
    38 €
  • 14.05. Andreis Nelson Kat.2
    0 €
  • 17.05. Jakub Hrusa Kat.1
    38 €
  • 17.05. Jakub Hrusa Kat.2
    0 €
Michael Sturm

Michael Sturm

Noch immer ist es für mich eine Freude, den Spagat zwischen meinem Regie-Beruf und der geschätzten Tätigkeit bei Globetrotter Reisen auf einen Nenner zu bringen - beides ergänzt sich gut, es macht Spaß mit Ihnen auf Reisen zu gehen.

Eine gelungene Reise ist wie eine geglückte Inszenierung: ein neugieriges Publikum begibt sich auf eine spannende Entdeckungstour, gelangt erfüllt ans Ziel und der Schlussakkord ist nichts anderes als der Auftakt zur nächsten Reise. Seit 1993 ist mir der Spagat zwischen Kunst und Reisen eine große Lust - ich freue mich auf Sie!

Reisesuche öffnen

Reiseprogramm

 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk