Information & Buchung (kostenlos) 0800 2 323 646

Griechenland - Höhepunkte der klassischen Antike - 8 Tage

Erechtheion Acropolis in Athen
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
20.04.2020 - 27.04.2020
Preis:
ab 1299 € pro Person

Auf dieser Kulturreise besuchen Sie große Heiligtümer Griechenlands; es ist eine klassische Fahrt in ein vielfältiges Land mit zahlreichen Höhepunkten. Wandeln Sie auf den Spuren alter Kulturen zu den steinernen Zeugen der Antike von Athen, zum heiligen Bezirk von Delphi, zu den Palastanlagen von Mykene und auch zum größten antiken Theater in Epidaurus. Dies ist nur ein kleiner Ausschnitt aus der Fülle von Attraktionen, die Sie erwarten werden.


1. Tag: Anreise

Gemeinsam mit Ihrer Globetrotter-Reisebegleitung fliegen Sie von Hamburg nach Athen. Vom Flughafen fahren Sie zum Golf von Euböa, nach Vrahati. Das gemeinsame Abendessen genießen Sie in Ihrem Hotel.


2. Tag: Mykene - Nauplia - Epidaurus

Sie machen heute einen Tagesausflug nach Mykene mit Besichtigung der Burganlage, des Löwentors und der Königsgräber. Sie besuchen das reizvolle Hafenstädtchen Nauplia mit historischer Altstadt. Weiterfahrt nach Epidaurus mit Besichtigung des Tempelbezirks des Heilgottes Asklepios und des für seine außergewöhnliche Akustik bekannten Amphitheaters. Rückfahrt entlang der schönen Küstenstraße zum Hotel und gemeinsames Abendessen.


3. Tag: Olympia

Die heutige Fahrt führt Sie nach Olympia. Hier besichtigen Sie die Stätte, an der noch heute das Olympische Feuer entzündet wird. Sie sehen das eindrucksvolle Gebäude der Altis - dem Zeustempel, der im 5. Jahrhundert erbaut wurde. Außerdem präsentiert sich Ihnen der um 600 vor Christus erbaute Tempel der Hera. Sie gehen vorbei an den Schatzhäusern zum berühmten Stadion - das größte der damaligen Zeit. Der anschließende Besuch des archäologischen Museums zeigt Ihnen sämtliche Ergebnisse der Olympia-Ausgrabungen. Rückfahrt zum Hotel und gemeinsames Abendessen.


4. Tag: Athen

Heute steht die Hauptstadt auf dem Programm. Sie gilt als Symbol für Freiheit, Kunst und Demokratie. Mittig der Stadt liegen zwei Hügel. Auf dem einen präsentiert sich die Akropolis mit den Denkmälern aus dem Zeitalter des Perikles und auf dem anderen der Lykabettus-Berg mit der kleinen weißen Kirche Ag. Georgis. Ihre Stadtrundfahrt führt durch das moderne Athen. Sie erleben eine pulsierende Großstadt, die ein prachtvolles Farbspiel abgibt. Beim Besuch der Akropolis sehen Sie die Propyläen, den Parthenon-Tempel und das Erechtheion. Griechisches Flair erleben Sie bei einem Gang durch die malerische Altstadt Plaka mit zahlreichen Tavernen und Souvenirläden. Weiterfahrt in den Norden an den Golf von Euböa. Gemeinsames Abendessen im Hotel.


5. Tag: Delphi - Kloster Osios Loukas

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Delphi. Die archäologische Stätte erstreckt sich als terrassenförmiges Gelände an den Ausläufern des Parnass. Hier bietet sich ein großartiger Blick hinunter zum Tal des Pleistos und zur Bucht von Itea am Golf von Korinth. Sie besichtigen die Orakelstätte des Lichtgottes Apollon, die im Altertum als Zentrum der Welt galt. Sie sehen die heilige Straße, den Tempel, das Theater und das Athener Schatzhaus. Im Anschluss besuchen Sie das Museum. Weiter geht die Fahrt nach Osios Loukas. Dort besichtigen Sie das byzantinische Kloster mit seinen Mosaiken aus dem 11. Jahrhundert. Rückfahrt ins Hotel und gemeinsames Abendessen.


6. Tag: Meteoraklöster

Auf den Felsentürmen von Kalambaka erblicken Sie heute die in byzantinischer Zeit von Mönchen errichteten Klöster, von denen heute noch 6 bewirtschaftet werden. Diese eigenartigen geologischen Fels-phänomen haben den Namen Meteora (deutsch: "die Schwebenden") bekommen, da die Klöster zwischen Himmel und Erde zu schweben scheinen. Früher wurden die Besucher von den Mönchen in Flaschenzügen in die schwindelnde Höhe gezogen. Heute führt eine bequeme Autostraße von Kalambaka hinauf zu den Klöstern. Sie besichtigen wunderbare Wandmalereien, Reliquien und Ikonen von unschätzbarem Wert. Rückfahrt in Ihr Hotel, wo Sie das gemeinsame Abendessen erwartet.


7. Tag: Tag zur freien Verfügung

Heute können Sie den Tag nach eigenen Wünschen gestalten. Genießen Sie beispielsweise die Annehmlichkeiten Ihres Hotels. Lassen Sie den letzten Abend bei einem gemeinsamen Abendessen im Hotel ausklingen.


8. Tag: Rückreise

Heute heißt es Abschied nehmen. Transfer zum Flughafen Athen. Rückflug nach Hamburg.


Ihre Hotels:

In Vrahati übernachten Sie drei Nächte im 4 Sterne Alkyon Resort. Das Hotel verteilt sich auf eine 23.000 Quadratmeter große Gartenanlage und liegt etwa eine Gehminute vom Strand entfernt.
In Kamena Vourla erwartet Sie für vier Nächte das 5 Sterne Galini Wellness Resort. Das Hotel befindet sich direkt am Strand in einer malerischen Umgebung. Es bietet einen Außenpool mit Hydromassage. Alle Zimmer sind modern und komfortabel eingerichtet und bieten einen Balkon.

8 Tage Reise
Code: GL2GRI

Im Reisepreis enthalten
Flug mit renommierter Fluggesellschaft von Hamburg nach Athen und zurück inklusive Flughafensteuern, Sicherheitsgebühren und einem Gepäckstück
örtlicher moderner Reisebus für die Ausflüge und Transfers
7 Übernachtungen in 4 Sterne und 5 Sterne Hotels mit Frühstück und Abendessen
Globetrotter-Reisebegleitung
örtliche, deutschsprechende Reiseleitung vom 1. bis 8. Tag
Eintritte Meteoraklöster, Stätte Delphi und Museum, Kloster Ossiois Loukas, Stätte Mykene, Amphitheater Epidaurus, Akropolis und Olympia
Taxi-Abholservice

Mindestteilnehmerzahl: 18 Personen.
Bitte gültigen Personalausweis mitführen.

Reisepreis ab € 1.299,-
Einzelzimmer + €249,-
Globetrotter Premium-Schutz ab+ €63,-

Alkyon Resort

  • Doppelzimmer Bad o.DU/WC - lt. Ausschreibung
    1299 €
  • Einzelzimmer Bad o. DU/WC - lt. Ausschreibung
    1548 €
Reisesuche öffnen

Reiseprogramm

 

Neubauer Touristik Reisemesse

Besuchen Sie uns auf der Neubauer Touristik Reisemesse 2019!

Termin: 16. & 17. November
Ort: Flens Arena, Flensburg
Transfer zur Messe: Buchen Sie hier!

Wir freuen uns auf Sie!

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk