Information & Buchung (kostenlos) 0800 2 323 646

Frankreichs wildromantischer Südwesten - 10 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
23.04.2019 - 02.05.2019
Preis:
ab 1459 € pro Person

Vom saftig-grünen Herzen Frankreichs in der vulkanischen Auvergne zum Pyrenäen-Vorland des Toulousain. Karstige Hochflächen im Larzac, tiefe Canyons am Tarn, hochgelegene Adlerhorste, dazu eine geschichtsträchtige Vergangenheit auf den Spuren der Katharer und der Jakobspilger, ein reiches romanisches Erbe und zahlreiche UNESCO-Weltkulturgüter! Nicht zu vergessen bei aromatischem Käse, Foie Gras Delikatessen und Wein die ländlich-rustikalen Tafelfreuden eines herzlichen Menschenschlags.


1. Tag: Anreise

Das erste Ziel dieser Reise ist Belfort in der Franche-Comté. Zimmerbezug und gemeinsames Abendessen im Hotel.


2. Tag: Jura - Arbois - Beaujolais

Durch die wildromantische Naturkulisse des französischen Juras erreichen Sie Arc et Senans "königliche Salinen" , ein Ensemble monarchischer Repräsentationsarchitektur. Vom Dorf Arbois, Heimat des sogenannten "gelben Weins" , fahren Sie durch die Bresse und die Seenplatte der Dombes nach Villefranche sur Saône, Hauptstadt des Beaujolais. Gemeinsames Abendessen.


3. Tag: Auvergne

Hochebenen und vulkanisches Relief prägen südwestlich von Lyon die zentralfranzösische Region der Auvergne. Die Route führt zur Via Podiensis, einem der bekanntesten historischen Pilgerwege nach Compostela: Le Puy en Velay, Hochburg der Marienwallfahrten mit eindrucksvoller romano-byzantinischer Kathedrale auf einem Vulkankegel errichtet, bleibt Startplatz der Jakobspilger auf dem Weg nach Süden. Heutiges Ziel ist Mende im Norden der Cévennes. Gemeinsames Abendessen.


4. Tag: Tarnschluchten

Die Karstlandschaft der Causses prägt die grandiose Kulisse der Tarnschluchten. Bei schönem Wetter lädt der spektakuläre Tarncanyon zu einer Bootsfahrt ein (fakultativ). Über Millau mit seinem großartigen Viadukt und Roquefort, weltberühmt für seinen Blauschimmelkäse, erreichen wir Albi, die rote Backsteinstadt am Tarn. Gemeinsames Abendessen.


5. Tag: Albi - Toulouse-Lautrec

Entdecken Sie Albis Facettenreichtum, ehemalige Hochburg der "Ketzer" im Kampfe mit der katholischen Kirche im 13. Jahrhundert: hübsche Fachwerkbauten, Foie Gras Delikatessen, elegante Patrizierhäuser und Sainte Cécile, die Kathedrale des Hasses, ein bombastisches Backsteinwerk mit furchterregendem Fresko des Jüngsten Gerichtes. Umso kontrastreicher der Cancan nebenan im alten Bischofspalast mit spärlich bekleideten Damen aus der frivolen Halbwelt des Malers Toulouse-Lautrec, Sohn der Stadt. Ihr Nachmittag steht in Albi zur freien Verfügung.


6. Tag: Bastides von Gaillac

Cordes sur Ciel, ein hochthronendes Wehrdorf in malerischer Lage mit gotischen Adelspalästen, sowie Castelnau de Montmirail zählen zu den schönsten Dörfern Frankreichs. Im Weinanbaugebiet des Gaillacois werden Sie am Nachmittag in einem Weinschloss zur Verkostung erwartet. Übernachtung in Albi.


7. Tag: "Ville Rose" an der Garonne

Vom Tal des Tarn aus führt Ihre Route nach Toulouse, der "Ville Rose" an der Garonne, mit erlesenen Palais aus der Renaissance. Am Place du Capitole besichtigen Sie das Rathaus, ein elegantes Bauwerk im Versailler Stil mit eindrucksvoller Ausstattung und zarten Wandmalereien im Geiste des Impressionismus. Wahrzeichen der Stadt und UNESCO-Weltkulturerbe bleibt Saint Sernin - geschichtsträchtige Basilika und größter romanischer Bau Frankreichs. Übernachtung in Toulouse.


8. Tag: Wallfahrtstätten am Lot

Wieder am Pilgerweg im malerischen Tal des Lot fasziniert St. Pierre de Moissac mit delikater romanischer Plastik. Cahors dagegen zeigt sich defensiv, so die trotzige Militärarchitektur des Pont Valentré. Saint-Cirq-Lapopie gehört zu den hübschen Adlerhorsten des Quercy, einer vom Karst geprägten Landschaft. Unser heutiges Ziel heißt Rocamadour, Marienwallfahrtsstätte seit 800 Jahren, eindrucksvoll am Felshang erbaut. Gemeinsames
Abendessen im Hotel.


9. Tag: Tal der Dordogne - Limoges

In Souillac ist die Dordogne zum Greifen nahe: Trutzige Granitburgen bei Uzerche säumen den Weg nach Limoges, Emaillen-Hochburg auf dem Jakobsweg und Porzellanmetropole. Durch die bewaldete Sologne des Orléanais erreichen Sie Ihre letzte Etappe im Pariser Raum.

10. Tag: Rückreise
Nach erlebnisreichen Tagen im wildromantischen Toulousain bringt Sie Ihr
Globetrotter-Bus zurück in die Heimat.

Im Reisepreis enthalten:
Reise im 5 Sterne Mercedes Fernreisebus oder 5 Sterne Globetrotter Kingsize Bus
9 Übernachtungen in 3 Sterne und
4 Sterne Hotels mit Frühstück
5 Abendessen
Globetrotter-Reiseleitung
Käseverkostung
Weinprobe
Eintritt Arc et Senans
Eintritt Lautrec-Museum
Eintritt St. Cécile
Eintritt Kreuzgang Le Puy
Gratis-Getränke im Bus
Taxi-Abholservice
Mindestteilnehmerzahl: 18 Personen.
Bitte gültigen Personalausweis mitführen.
Unsere Hotels(Änderungen vorbehalten)
Belfort Atria Novotel Centre ****
Villefranche- sur-Saône Hotel Plaisance ***
Mende Spa le Pont Roupt ***
AlbiGrand Hotel D'Orleans ***
Toulouse Mercure St. Georges ****
Rocamadour Beau Site ***
Roissy Best Western CDG ***
Reisepreis ab € 1.459,-
Einzelzimmer + € 329,-
Globetrotter-Spezial-
Versicherungspaket ab + € 42,-

Atria Novotel Belfort Centre

  • Doppelzimmer Bad o. DU/WC - lt. Ausschreibung
    1459 €
  • Einzelzimmer Bad o. DU/WC - lt. Ausschreibung
    1788 €
Dominique Moreau

Dominique Moreau

„Was ist Reisen? ein Ortswechsel? Keineswegs! Beim Reisen wechselt man seine Meinungen und Vorurteile.“ , so teilt der französische Schriftsteller Anatole France die Meinung von Frau Moreau , gebürtige Französin. Nach ihrem Studium der Romanistik und der deutschen Sprache an der Pariser Sorbonne wechselte sie nach Bremen, wo sie sich an der Hochschule für Künste der Kunstgeschichte und der Malerei erfolgreich verpflichtete. Mit über 25 Jahren Erfahrung als Studienreiseleiterin konzipiert und leitet sie Reisen in zahlreichen Kunst- und Kulturlandschaften Europas, speziell in ihrer Heimat Frankreich und auf der iberischen Halbinsel. Mit fundiertem Wissen und Anekdoten wird die Vergangenheit bei ihr kurzweilig Sachkundig und humorvoll weiß sie die Kunden für die Eigenheiten, das aktuelle Geschehen in Politik und Gesellschaft zu begeistern, gepaart von erlesener Gastronomie.

Reisesuche öffnen

Reiseprogramm

 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk