Information & Buchung (kostenlos) 0800 2 323 646

Auf van Goghs Spuren durch Holland - 5 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
15.04.2020 - 19.04.2020
Preis:
ab 999 € pro Person

Auf van Goghs Fußstapfen folgen Sie mit Ihrer versierten Reiseleitung dem Parcours des jungen Malers. In Orten seiner Jugend, in Amsterdam und Otterlo erwarten Sie hochkarätige Gedenkstätten und Sie kommen dem expressiven Maler der "Kartoffelesser“ und der lichtdurchfluteten Provence näher. Sie übernachten in der gediegenen Parkstadt Den Haag, entdecken das königliche Mauritshuis, den Keukenhof mit seiner einmaligen Tulpenpracht und bewundern die schöne Barockgärten des Schlosses Het Loo.


1. Tag: Kröller-Müller Museum

Kaum ein anderes Museum ist in eine vergleichbar faszinierende Naturlandschaft eingebunden wie das Kröller-Müller Museum im Hooge Weluwe Nationalpark mit seiner 5500 ha. großen Waldlandschaft. Den Mittelpunkt der umfangreichen Sammlung bilden 272 Werke van Goghs. Dem holländischen Brabandt, mit den zögerlichen Schritten der "Kartoffelesser“ im dunkeltonigen Realismus folgen hellere, neoimpressionistische Bilder vom Pariser Montmartre. Farbig und expressiv werden die Arbeiten in der lichtdurchfluteten Provence, ob beim "Gelben Café“ oder der "Langlois Brücke“. Ein Spaziergang durch den faszinierend-schönen Skulpturenpark ergänzt den Museumsbesuch. Von Zundert aus fahren Sie nach Den Haag und genießen ein Abendessen im Hotel


2. Tag: Nuenen – Zundert – Den Haag

Heute stehen zwei Gedenkstätten im Leben des jungen Malers auf dem Plan. In Nuenen, im niederländischen Brabandt, besuchen Sie van Goghs Familienstätte. "Den alten Friedhof in Nuenen würde ich so gerne einmal malen und die Weber ", schrieb van Gogh in einem seiner rund 650 Briefe an seinen jüngeren Bruder Theo. Die Landschaften des Brabandt, aber auch das ehemalige Bergbaurevier des belgischen Borinage und seine Menschen, prägten van Gogh und kommen in seinem Frühwerk besonders zum Ausdruck. In Zundert wurde Vincent van Gogh am 30. März 1853 als Sohn eines Pfarrers geboren. Über die jungen Jahre des protestantischen Kindes in einer katholischen Gemeinschaft erfahren Sie interessante Dinge im van Goghshuis, dem Geburtshaus des Malers, sowie in der benachbarten Kirche. Hier predigte Vincents Vater und van Goghs älterer, nicht lebensfähiger Bruder mit selben Vornamen wurde hier bestattet.


3. Tag: Van Gogh Museum – Grachtenfahrt

Über 200 Gemälde und 500 Zeichnungen machen den Besuch des Van Gogh Museums in Amsterdam zu einem einzigartigen Erlebnis und einer fantastischen Ergänzung des Kröller-Müller Museums. Nahezu jeder Wende seiner kurzen Laufbahn lässt sich bin ins Detail verfolgen. Am Nachmittag unternehmen Sie eine Grachtenfahrt: romantische Kanäle und stolze Patrizierhäuser zeugen von einem repräsentativen Querschnitt urbaner Entwicklung zwischen dem 16. und 19.Jahrhundert. Vor Ihrer Rückfahrt nach den Haag erkunden Sie mit Ihrer Reiseleitung die malerischen Winkel der Amsterdamer Altstadt.


4. Tag: Den Haag – Keukenhof

Den Haag, 3. größte Stadt der Niederlande, Sitz der Regierung und des Internationalen Gerichtshofs, ist eine gepflegte, nach allen Seiten weit ausgedehnte Parkstadt. Zum Spaziergang gehört am Vormittag das "Mauritshuis“ mit seiner hochkarätigen Gemäldegalerie. Stolze Vertreter des goldenen Zeitalters der holländischen Malerei sind hier ausgestellt: Rembrandt, Vermeer und Frans stehen neben flämischen Werken von Rubens, Jordaens uns van Dyck und wollen bewundert werden. Am Nachmittag besuchen Sie die mit 7 Millionen Tulpen, Narzissen und Hyazinthen bestückte frühlingshafte Blumenpracht des 32 Hektar großen Keukenhofs. Eine Tulpomania, sprich ein Tulpenwahn, entstand im 17. Jahrhundert, als die Blumenzwiebeln Gold wert waren und sich zu gefährlichen Spekulationsobjekten entwickelten. Beim niederländischen Stillleben des goldenen Zeitalters oder der Pleinairmalerei des 19. Jahrhunderts waren sie stets Inspirationsquelle und begehrtes Motiv zur Bildkomposition einiger Maler. Über das Nordseebad Scheveningen im Haagener Großraum fahren Sie zum Hotel zurück.


5. Tag: Palais Het Loo – Rückreise

Auf Ihrer Rückreise nach Hamburg besuchen Sie bei Apeldoorn den Palais Het Loo, die ehemalige Sommerresidenz des niederländischen Königshauses mit fürstlicher Wohnkultur, schönen Stallunge, Prachtkutschen und großzügig angelegten Barockgärten im Versailler Stil.


Ihr Hotel:

Sie übernachten im 4 Sterne Novotel Den Haag World Forum, welches sowohl nahe des Zentrums, als auch des Strands von Scheveningen liegt. Das Hotel bietet moderne und geräumige Zimmer mit Klimaanlage, Minibar und Fernseher, sowie ein Fitnessstudio und Wellness-Einrichtungen.

5 Tage Reise
Code: GL2HVG

Im Reisepreis enthalten
Reise im 5 Sterne Mercedes Fernreisebus oder 5 Sterne Globetrotter Kingsize Bus
4 Übernachtungen im 4 Sterne Hotel mit Frühstück und 4 Abendessen
Globetrotter-Reiseleitung (vorgesehen Dominique Moreau)
Eintritt Kröller-Müller Museum
Eintritt Van Gogh Museum
Grachtenfahrt in Amsterdam
Eintritt Mauritshuis
Besuch Keukenhof
Besuch Palais Het Loo
Gratis-Getränke im Bus
Taxi-Abholservice

Mindestteilnehmerzahl: 18 Personen.
Bitte gültigen Personalausweis mitführen.

Reisepreis ab € 999,-
Einzelzimmer + € 229,-
Globetrotter Premium-Schutz ab + €55,-

Ibis Den Haag City Centre

  • Doppelzimmer Bad o. DU/WC - lt. Ausschreibung
    999 €
  • Einzelzimmer Bad o.DU/WC - lt. Ausschreibung
    1228 €
Dominique Moreau

Dominique Moreau

„Was ist Reisen? ein Ortswechsel? Keineswegs! Beim Reisen wechselt man seine Meinungen und Vorurteile.“ , so teilt der französische Schriftsteller Anatole France die Meinung von Frau Moreau , gebürtige Französin. Nach ihrem Studium der Romanistik und der deutschen Sprache an der Pariser Sorbonne wechselte sie nach Bremen, wo sie sich an der Hochschule für Künste der Kunstgeschichte und der Malerei erfolgreich verpflichtete. Mit über 25 Jahren Erfahrung als Studienreiseleiterin konzipiert und leitet sie Reisen in zahlreichen Kunst- und Kulturlandschaften Europas, speziell in ihrer Heimat Frankreich und auf der iberischen Halbinsel. Mit fundiertem Wissen und Anekdoten wird die Vergangenheit bei ihr kurzweilig Sachkundig und humorvoll weiß sie die Kunden für die Eigenheiten, das aktuelle Geschehen in Politik und Gesellschaft zu begeistern, gepaart von erlesener Gastronomie.

Reisesuche öffnen

Reiseprogramm

 

Neubauer Touristik Reisemesse

Besuchen Sie uns auf der Neubauer Touristik Reisemesse 2019!

Termin: 16. & 17. November
Ort: Flens Arena, Flensburg
Transfer zur Messe: Buchen Sie hier!

Wir freuen uns auf Sie!

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk