Information & Buchung (kostenlos) 0800 2 323 646

Fachwerkidylle und Rosenträume im Harz - 5 Tage

Quedlinburg
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
08.08.2018 - 12.08.2018
Preis:
ab 699 € pro Person

Der Harz hat kulturinteressierten und naturbegeisterten Besuchern viel zu bieten. Auf dieser Reise tauchen Sie ein in das
mittelalterliche Flair so herrlich in die reizvolle Landschaft eingebetteter historischer Fachwerkstädte wie Stolberg, Quedlinburg, Wernigerode und Goslar. Dabei bestaunen Sie eine Reihe einzigartiger UNESCO-Weltkulturerbe-Stätten und erleben bei einer Brockentour den höchsten Gipfel des Harzes.


1. Tag: Anreise

Ihre kurzweilige Busanfahrt führt Sie zunächst in die einstige Kaiserstadt Goslar. Goslars mittelalterliche Altstadt sowie das Besucherbergwerk Rammelsberg sind Bestandteil des UNESCO-Weltkulturerbes. Zu Goslars wichtigsten Sehenswürdigkeiten gehört außerdem die Kaiserpfalz, die Sie während einer Führung bestaunen werden. Die Mittagspause gestalten Sie individuell und reisen weiter in die idyllisch im Südharz gelegene historische Fachwerkstadt Stolberg. Zunächst besuchen Sie das auf dem Gipfel des 580 Meter hohen Auerberg emporragende Josephskreuz. Von der Plattform des 38 Meter hohen und weltweit größten eisernen Doppelkreuzes blickt man über die grüne Harzlandschaft vom Kyffhäuser bis zum Brocken. Nachdem Sie Ihre Zimmer bezogen haben unternehmen Sie einen geführten Stadtrundgang durch Stolbergs mittelalterliche Gassen, durch die schon so berühmte Persönlichkeiten wie Luther, Heine und Goethe wandelten.

2. Tag: Quedlinburg
Fahrt in die über 1000-jährige mittelalterliche Stadt Quedlinburg. Seit 1994 gehört sie mit ihrem geschlossenen historischen Stadtbild zum UNESCO-Weltkulturerbe. Vor Ihrer Stadtführung besichtigen Sie die Stiftskirche Sankt Servatii auf Quedlinburgs Schlossberg. Die Kirche gehört zu den bedeutendsten Bauten der Romanik. Neben dem berühmten Domschatz birgt Sankt Servatii in der Krypta die Grabstätten des ersten deutschen Königspaares. Nach der individuellen Mittagspause fahren Sie zum Hexentanzplatz bei Thale. Umgeben vom Hauch der Harzmystik ist das Tal der Bode zwischen dem Hexentanzplatz und der Rosstreppe ein Muss für jeden Harzbesucher.

3. Tag: Harzer Schmalspurbahn
Zunächst fahren Sie nach Wernigerode. Die zahlreichen Sehenswürdigkeiten der "Bunten Stadt am Harz" bewundern Sie während einer Stadtführung. Ein Brockenbesuch gehört zu jedem Harzbesuch dazu, das galt schon für die wohl prominentesten Harzreisenden Johann Wolfgang von Goethe und Heinrich Heine. Gingen diese zu Fuß den "Blocksberg" hinauf, fahren Sie mit der Harzer Schmalspurbahn auf den mit 1.141 Metern höchsten Berg in Deutschlands Norden. Dabei genießen Sie das besondere Flair der sich mit viel Dampf und lautem Tuten den Berg hinauf windenden Brockenbahn. Oben angekommen erwartet Sie bei guter Sicht ein großartiger Panoramablick über den gesamten Harz. Nach einem Rundgang über das Bergplateau sowie einem individuellen Imbiss und einem Gipfelschnaps Rückfahrt mit der Brockenbahn nach Schierke. Wer möchte, wandert in ortskundiger Begleitung talwärts. Heute Abend steht noch eine Schlossführung im Schloss Stolberg auf dem Programm. Die Kammerzofe von Habenichts erzählt wahre Begebenheiten und Histörchen aus der Schlossgeschichte.

4. Tag: Rosensammlung Sangerhausen
Ihr Reisebus bringt Sie heute in die mehr als 1000 Jahre alte Berg- und Rosenstadt Sangerhausen. Auf einer Führung durch das Europa-Rosarium bekommen Sie die ungeheure Farben- und Duftvielfalt der mit insgesamt ca. 60.000 Rosensträuchern größten Rosensammlung der Welt zu sehen und zu riechen. Nach einer individuellen Mittagspause Weiterfahrt in die thüringische Kur- und Erholungsstadt Bad Frankenhausen. Hier bestaunen Sie das in einem markanten Rundbau untergebrachte 123 Meter breite und 14 Meter hohe Bauernkriegspanorama des Malers Werner Tübke. Anschließend geht es zu dem auf den Ruinen der Reichsburg Kyffhausen errichteten Kyffhäuser Denkmal.

5. Tag: Walkenried - Rückreise
Die Heimreise unterbrechen Sie in Walkenried und besichtigen das im 12. Jahrhundert gegründete Zisterzienserkloster. Das Zisterzienser-Museum, eines der größten und innovativsten Klostermuseen Europas, wird sicherlich auch Sie beeindrucken. Nach der individuellen Mittagspause Rückfahrt in die Heimatorte.

Ihr Hotel:
Das 4 Sterne Hotel Stolberger Hof, in zentraler Lage der historischen Fachwerkstadt Stolberg, bietet neben 28 liebevoll eingerichteten Hotelzimmern auch noch ein Restaurant, ein Café, einen Gewölbekeller
und einen Pool- und Wellnessbereich.

5 Tage Reise
Im Reisepreis enthalten:
Reise im
5 Sterne Mercedes Fernreisebus oder
5 Sterne Globetrotter Kingsize Bus
4 Übernachtungen im 4 Sterne Hotel mit Frühstück und Abendessen
örtliche Globetrotter-Reiseleitung
Fahrt mit der Harzer Schmalspurbahn
Führungen und Eintritte Dom Quedlinburg, Rosarium, Walkenried
Eintritte Kaiserpfalz, Josephskreuz, Kirche und Schloss Stolberg,
Kyffhäuser und Panoramamuseum
Gratis-Getränke im Bus
Taxi-Abholservice

Mindestteilnehmerzahl: 18 Personen.
Bitte gültigen Personalausweis mitführen.

Unser Hotel(Änderungen vorbehalten)
Stolberg Stolberger Hof ****

Reisepreis ab € 699,-
Einzelzimmer + €79,-
Globetrotter-Spezial-
Versicherungspaket ab + €23,-

Stolberger Hof Hotel

  • Doppelzimmer Bad o. DU/WC - lt. Ausschreibung
    699 €
  • Einzelzimmer Bad o.DU/WC - lt. Ausschreibung
    778 €
Eveline Möller

Eveline Möller

"Mitteldeutschland ist für mich eines der spannendsten Gebiete. In dieser Kulturlandschaft scheinen sich die historischen Ereignisse zu drängeln und die Persönlichkeiten sich gegenseitig auf die Füße zu treten: Vom Mittelalter bis in die jüngste Geschichte hinein durchlaufen unsere Reisen etliche Kreise und streifen die Lebensläufe zahlreicher Protagonisten der Geschichte: Schlachtenfelder und malerische Winkel wechseln sich ebenso ab, wie Heilige mit Feldherren. Die großen Dichter und Denker, Maler, Musiker, Architekten und Humanisten stehen gleichsam neben dem Bösen unserer Geschichte."

Reisesuche öffnen

Reiseprogramm