Information & Buchung (kostenlos) 0800 2 323 646

Dresdner Dampfloktreffen - 4 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
08.10.2021 - 11.10.2021
Preis:
ab 659 € pro Person

Erleben Sie Eisenbahnromantik pur in einer der schönsten Städte Europas. Reisen Sie wie Anno Dazumal mit der historischen Dampfbahn und lassen Sie sich von der malerischen Landschaft des Dresdner Umlandes verzaubern. In Dresden erwarten Sie weitere Höhepunkte in vielerlei Gestalt: der Dresdner Zwinger, die Frauenkirche, die Semperoper und das Residenzschloss prägen neben weiteren historischen Baudenkmälern das Bild der Stadt.

1. Tag: Anreise
Nach Ihrer Ankunft in Dresden begrüßt Sie Ihr Globetrotter-Reiseleiter zu einer ersten Besichtigung der Dresdner Altstadt. Neben weltberühmten Bauwerken wie Zwinger, Frauenkirche und Semperoper soll der Fokus dieses Rundgangs auf Sehenswürdigkeiten liegen, welche neu hinzugekommen sind oder jüngst nach historischem Vorbild rekonstruiert wurden. Selbst wenn Sie die sächsische Landeshauptstadt mehrmals besucht haben, sind neue Eindrücke garantiert. Sie beschließen den Tag bei einem gemeinsamen Abendessen in einem ausgewählten Restaurant.

2. Tag: Historischer Dampfzug
Heute begeben Sie sich auf Zeitreise. Auch in 2021 werden wieder spannende Sonderzugfahrten angeboten. Mit einem historischen Dampfzug geht es wieder auf eine spannende Eisenbahnstrecke. Im letzten Jahr war hierfür die Strecke von Bad Schandau nach Usi nad Labem in Tschechien vorgesehen. Das Streckenprogramm für 2021 lag uns bei Drucklegung des Kataloges noch nicht vor.

3. Tag: Dresdner Dampfloktreffen
Das 13. Dresdner Dampfloktreffen öffnet bereits am Morgen seine Pforten. Somit bleibt Ihnen also genügend Zeit, sich ausgiebig auf diesem einzigartigen Eisenbahnfest umzusehen! Das Dresdner Dampfloktreffen hat sich als Treffpunkt für Eisenbahn- und Dampflokfreunde etabliert. Dampfloks und Nostalgie - zwei untrennbare Begriffe! Denn wer mag das nicht: Es zischt und dampft, es tuckert und ruckt, es ist purer Dampfzug-Genuss. Zahlreiche Sonderzüge aus ganz Deutschland und aus dem benachbarten Ausland kommen hierzu in die sächsische Landeshauptstadt. Deren Lokomotiven beleben das traditionsreiche Dampflok-Betriebswerk Dresden-Altstadt. Höhepunkt des alljährlichen Festes und ein besonders stimmungsvoller Abschluss des Tages ist die Nachtfotoparade an der Drehscheibe.

4. Tag: Lößnitzgrundbahn - Rückreise
Nach dem Frühstück fahren Sie am Vormittag mit dem liebevoll genannten "Lößnitzdackel", der traditionsreichen, dampfenden Schmalspurbahn, durch die beschaulichen Weinberge Radebeuls bis nach Moritzburg. Nach einer Außenbesichtigung des berühmten Jagdschlosses Moritzburg, von August dem Starken, speisen Sie zu Mittag im Restaurant des schönen Barockschlosses. Im Anschluss treten Sie die Rückfahrt in Ihre Heimatorte an.

Ihr Hotel:
Sie wohnen im 4 Sterne Hotel Am Terrassenufer, direkt am wunderschönen Dresdner Elbufer am Rande der historischen Altstadt gelegen. Die Lage an der Brühlschen Terrasse eröffnet den Blick auf die weltberühmte Silhouette Dresden. Viele Sehenswürdigkeiten sind fußläufig erreichbar.

4 Tage Reise
Im Reisepreis enthalten:
Reise im
5 Sterne Fernreisebus oder
5 Sterne Globetrotter Kingsize Bus
3 Übernachtungen im 4 Sterne Hotel
mit Frühstück
1 Abendessen
1 Mittagsimbiss
örtliche Globetrotter-Reiseleitung
Tageskarte zum Dresdner Dampfloktreffen
Nachtfotoparade im Eisenbahnmuseum
Stadtrundgang Dresden Altstadt
Rundfahrt Sächsische Schweiz
Dampfsonderzugfahrt
(Programm lag noch nicht vor)
Fahrt mit der Lößnitzgrundbahn
von Radebeul nach Moritzburg
Taxi-Abholservice

Mindestteilnehmerzahl: 18 Personen.
Bitte gültigen Personalausweis mitführen.

Unser Hotel(Änderungen vorbehalten)
Dresden Am Terrassenufer****

Am Terrassenufer

  • Doppelzimmer Bad o. DU/WC - lt. Ausschreibung
    659 €
  • Einzelzimmer Bad o.DU/WC - lt. Ausschreibung
    754 €
Martin Deppe

Martin Deppe

"Geteilte Freude ist doppelte Freude, so sagt das Sprichwort. Für mich ist es immer wieder beglückend mit interessierten Gästen meine Begeisterung für Kunst, Architektur und natürlich die Musik teilen zu dürfen. Ob es die Sächsische Staatskapelle Dresden, das Leipziger Gewandhaus, die Albrechtsburg zu Meißen, die Unesco-Städte Wismar und Stralsund, oder das Doberaner Münster sind: In meinen Schwerpunktgebieten Sachsen und Mecklenburg-Vorpommern findet sich überall Kunst von Weltrang in atemberaubender Umgebung. Ich freue mich auf Ihren Besuch!"

Reisesuche öffnen

Reiseprogramm

 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk