Information & Buchung (kostenlos) 0800 2 323 646

Das Loiretal - Abteien, Schlösser, Gärten und Weine - 8 Tage

Chateau d‘Amboise
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
10.09.2020 - 17.09.2020
Preis:
ab 1329 € pro Person

1.020 Km lang ist die Loire, ein wilder, ungezähmter Fluss im "Tal der Schlösser und Könige" mit unverwechselbarem Charakter und Charme: eine liebliche, vielfältige Natur, ein mildes Klima, malerische, blumengeschmückte, im Tuffstein eingebettete Ortschaften. An beiden Ufern liegen mittelalterliche Burgen und Abteien, geschichtsträchtige elegante Schlösser aus der Renaissance, einmalige Parks und Gartenanlagen. Im "Garten Frankreichs" mit traditionsreicher Küche sind Sie herzlich eingeladen.


1. Tag: Anreise

Fahrt nach Belfort. Abendessen im Hotel.


2. Tag: Champagne - Burgund

Im Norden Burgunds pausieren Sie in Langres, die mit mittelalterlichen Stadttoren und Festungsmauern bewehrte Stadt. Dann lädt die alte Messestadt Troyes en Champagne mit einmaligem Fachwerk-ensemble und 1500 Quadratmeter farbenprächtigen Kathedralenfenstern zum Halt ein. Am Rande des Chablis Weinlands liegt Auxerre zur Übernachtung mit gemeinsamem Abendessen im Hotel.


3. Tag: Vom Burgund zur Loire

Am Vormittag statten Sie Auxerres charmanter Fachwerk-Altstadt einen kurzen Besuch ab: Oberhalb vom Yonne-Ufer erheben sich die Kirchtürme von Saint Germain, Saint Pierre und Saint Etiennes gotischer Kathedrale. Zu Mittag in Sully s/Loire mit imposanter Burganlage und Wassergraben (Außenbesichtigung) ist die Loire zum Greifen nahe. Einen Steinwurf entfernt liegt Saint Benoist mit romanischer Abteikirche und Benediktinergemeinschaft. Ein Kleinod bleibt die Betkapelle von Germigny-des-Prés mit exquisiten karolingischen Mosaiken, bevor Sie die Touraine und Amboise an der Loire erreichen, unser Ziel für 4 Nächte mit gemeinsamem Abendessen im Hotel.


4. Tag: Amboise - Gartenfestival

Kulturhistorisch zählt das auf einem Plateau errichtete Schloss von Amboise zu den bedeutendsten Loire Schlössern. Mit dem "Balkon der Verschwörung" wurde 1560 das Schloss, ein Juwel der Spätgotik und Renaissance besonders geschichtsträchtig. Gesitteter ging es sicherlich im hübschen Herrensitz Clos Lucé zu, wo Leonardo da Vinci seine letzten Jahre verbrachte. Dort können Sie einmalige Modelle des genialen Ingenieurs und Renaissance Genies bewundern. Nach einem gemeinsamen Mittagessen gilt das Interesse beim Schloss Chaumont einzig und alleine dem hochkarätigen, alljährlich stattfindenden Gartenfestival, wo 30 Landschaftsgestalter, Architekten, Designer, Künstler aus aller Welt ihre Kreativität zur einmaligen Präsentation von Prototypen für den Garten von morgen einsetzen.


5. Tag: Chenonceau - Tours - Vouvray

Chenonceau, das "Schloss der 6 Frauen" weiblich und elegant am Cher erbaut, gilt heute unserem Interesse. Auch hier dienten die duftenden Schlossgärten den prunkvollen Festen der Renaissance und in den Bosketten den Intrigen der Medici. In Tours, der Stadt des heiligen Martins, Zentrum des Humanismus im 16.Jahrhundert und Pilgerstätte am Jakobsweg mit gotischer Kathedrale St. Gatien erwartet Sie ein exquisites Mittagessen. Im Weinland des perlenden Vouvray lockt nach einer Kellereibesichtigung im kalkhaltigen Tuff eine Weißwein-und Sektverkostung.


6. Tag: Villandrys Gärten - Fontevraud

Das Schloss Villandry mit mittelalterlichem Mönchsgarten, prachtvollen Gemüserabatten und ornamentvollem Liebesgarten der Renaissance verspricht ein Gartenerlebnis ohne Gleichen. Am "Dornröschenschloss" Ussé vorbei besuchen Sie die königliche "Klosterstadt Fontevraud", ein romanisches Gesamtkunstwerk Grablege der englischen Plantagenêt Dynastie und UNESCO-Welterbe. Der silbrig schimmernden Loire folgend kehren Sie zum Abendessen nach Amboise zurück.


7. Tag: Schlösser Blois - Chambord

Zum Abschied erwarten Sie zwei Kolosse der Renaissance Baukunst. Mit dem Königschloss Blois verbindet man die sogenannten Giftschränke Katharinas di Medici und die grausame Ermordung des Herzogs von Guise. Feierlicher ging es in Chambord zu, im gigantischen Traumschloss FranI. Am Bau der einzigartigen Wendeltreppen soll Leonardo da Vinci beteiligt gewesen sein. Jahrhunderte lang diente es dem Prunkgehabe, der rauschenden Feste und Jagdgelüste der Monarchen. Übernachtung in Roissy nördlich von Paris.


8. Tag: Rückreise

Fahrt in Ihre Heimatorte.

8 Tage Reise
CRS-CODE [BUP GL2LOS]

Im Reisepreis enthalten
Reise im 5 Sterne Globetrotter Kingsize Bus
7 Übernachtungen in 3 Sterne und 4 Sterne Hotels mit Frühstück und 3 Abendessen
2 Mittagessen in Restaurants
Globetrotter-Reiseleitung
Stadtführung in Langres, Troyes, Auxerre und Tours
Eintritt und Führung Abtei Fleury und Fontevraud, Chaumont Gartenfestival, Gärten Villandry, Schlösser Chenonceaux, Bois, Chambord, Amboise und Clos Lucé
Wein- und Sektverkostung in Vouvray
Gratis-Getränke im Bus
Taxi-Abholservice

Bitte gültigen Personalausweis mitführen. Globetrotter Premium-Schutz ab+ € 63,-

Atria Novotel Belfort Centre

  • Doppelzimmer Bad o. DU/WC - lt. Ausschreibung
    1329 €
  • Einzelzimmer Bad o. DU/WC - lt. Ausschreibung
    1558 €
Dominique Moreau

Dominique Moreau

„Was ist Reisen? ein Ortswechsel? Keineswegs! Beim Reisen wechselt man seine Meinungen und Vorurteile.“ , so teilt der französische Schriftsteller Anatole France die Meinung von Frau Moreau , gebürtige Französin. Nach ihrem Studium der Romanistik und der deutschen Sprache an der Pariser Sorbonne wechselte sie nach Bremen, wo sie sich an der Hochschule für Künste der Kunstgeschichte und der Malerei erfolgreich verpflichtete. Mit über 25 Jahren Erfahrung als Studienreiseleiterin konzipiert und leitet sie Reisen in zahlreichen Kunst- und Kulturlandschaften Europas, speziell in ihrer Heimat Frankreich und auf der iberischen Halbinsel. Mit fundiertem Wissen und Anekdoten wird die Vergangenheit bei ihr kurzweilig Sachkundig und humorvoll weiß sie die Kunden für die Eigenheiten, das aktuelle Geschehen in Politik und Gesellschaft zu begeistern, gepaart von erlesener Gastronomie.

Reisesuche öffnen

Reiseprogramm

 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk