Information & Buchung (kostenlos) 0800 2 323 646

Auf den Spuren der Römer in Trier - 5 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
09.08.2022 - 13.08.2022
Preis:
ab 895 € pro Person

Trier, die älteste Stadt Deutschlands, das Zentrum der Antike und einzige römische Kaiserresidenz nördlich der Alpen, besitzt auch die eindrucksvollsten Bauten aus dieser Zeit, wie das Amphitheater oder die Konstantin Basilika. 2022 widmen sich mehrere Museen in einer Landesausstellung dem Niedergang des Imperiums, das die meisten Teile des heutigen Europas, Nord- afrikas und des Nahen Ostens umfasste. Begeben Sich mit Ihrem versierten Globetrotter-Reiseleiter auf die Spuren der Römer!


1. Tag: Anreise - Maria Laach

Vorbei an Köln und durch die Eifel führt Sie die Fahrt zunächst an den Laacher See. Dort besuchen Sie das Benedektinerkloster Maria Laach, dessen Basilika als eine der schönsten romanischen Baudenkmäler Deutschlands gilt. Im Anschluss genießen Sie ein frühes Abendessen im Seehotel Maria Laach, in wunderschöner Umgebung direkt am See. Weiterfahrt zu Ihrem Hotel in Trier und Zimmerbezug.


2. Tag: Trier - Landesmuseum

Am Vormittag erkunden Sie Trier und erleben hautnah die verbliebenen Bauten aus der römischen Zeit, wie dem römischen Stadttor "Porta Nigra". Doch die älteste Stadt Deutschlands bietet noch viele weitere Zeitzeugen aus den verschiedensten Stilepochen, die es zu entdecken gilt. Nach einer individuellen Mittagspause besuchen Sie das Landesmuseum, dass sich der spannenden Zeit vom 4. bis 5. Jh. n. Chr. widmet. Während einer Führung werden Ihnen die historischen Ereignisse, die zum Niedergang des römischen Staates führten, näher gebracht. Abendessen im Hotel.


3. Tag: Moselregion

Mit dem Schiff fahren Sie flussabwärts bis Bernkastel-Kues, die wohl schönste Art die Moselregion zu erkunden. Genießen Sie herrliche Ausblicke auf weltberühmte Weinlagen und regionaltypische Städtchen, die sich entlang der Mosel säumen. In Bernkastel-Kues haben Sie Zeit die malerische Altstadt mit ihren historischen Fachwerkhäusern, romantische Gassen und gemütliche Weinstuben auf eigene Faust zu besichtigen. Oder setzen Sie sich in eines der kleinen Cafés am Marktplatz und beobachten das bunte Treiben.


4. Tag: Museum am Dom - Weinprobe

Heute steht der 2. Teil der Landesausstellung auf dem Programm: Sie besuchen das Museum am Dom. Die Ausstellung befasst sich mit der Rolle des Christentums während des Untergang des Römischen Reiches, mit Schwerpunkt auf der Mosel- und Rheinregion. Den Rest des Tages können Sie ganz nach Ihren Wünschen gestalten. Tauchen Sie noch tiefer ein in das römische Imperium und besuchen die Ausstellung im Stadtmuseum in eigenregie oder schlendern noch einmal durch Trier. Im Anschluss nimmt Ihre Globetrotter-Reiseleitung Sie mit auf ein nahegelegenes Weingut. Hier verkosten Sie die schmackhaftesten Weine der Region und lassen den Abend bei einem typischen Abendessen in bester Gesellschaft ausklingen.


5. Tag: Rückreise

Nach spannenden Tagen verlassen Sie Trier und fahren zurück in Ihre Heimatorte.


Ihr Hotel:

Das 4 Sterne Superior Hotel Park Plaza Trier erwartet Sie im Herzen der Stadt mit stilvoll und elegant eingerichteten Zimmern, sowie einem Restaurant und römischen Wellnessbereich. In der Architektur des Hauses spiegelt sich die römische Stadtgeschichte wider.

Im Reisepreis enthalten

  • Reise im 5 Sterne Fernreisebus oder 5 Sterne Globetrotter Kingsize Bus
  • Frühstück am Anreisetag
  • 4 Übernachtungen im 4 Sterne Superior Hotel mit Frühstück und 1 Abendessen
  • 1 Abendessen im Restaurant
  • 1 Weinprobe mit Winzeressen
  • Globetrotter-Reiseleitung
  • Stadtführung Trier
  • Führung Landesmuseum
  • Kombiticket Landesausstellung (einmaliger Eintritt in alle drei Museen)
  • Moselschifffahrt
  • Besuch Kloster Maria Laach
  • Taxi-Abholservice

Bitte gültigen Personalausweis mitführen.

Globetrotter Premium-Schutz ab+ € 55,-

Park Plaza Hotel

  • Doppelzimmer Bad o. DU/WC - lt. Ausschreibung
    895 €
  • Einzelzimmer Bad o. DU/WC - lt. Ausschreibung
    1030 €
Dr. Knut Franck

Dr. Knut Franck

Knut Franck ist in Flensburg zu Hause, wo er Gäste durch die wunderschöne Grenzstadt mit ihrer spannenden Geschichte führt. Außerdem begleitet er sie in das benachbarte Dänemark, an die Nordseeküste und über die nordfriesischen Inseln. Auf Fahrten in verschiedene Metropolen Deutschlands verlässt er die „touristischen Trampelpfade“, um seinen Gästen aus ungewöhnlichen Blickwinkeln die Besonderheiten dieser Städte und ihrer Region näherzubringen. Seine Schwerpunkte sind Geographie, Geschichte, Architektur und Politik.
Sein besonderes Hobby ist die römische Geschichte. Die durchgeführten Reisen „auf den Spuren der Römer“ haben bereits viele Mitfahrer gefesselt.

Reisesuche öffnen

Reiseprogramm

 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk